Bernd Krekeler
Liebe Surfer,

herzlich willkommen auf der Hompage der CDU Fraktion in der Bezirksvertretung Münster West.

Wir möchten Sie auf dieser Seite über die Arbeit der Fraktion in der Bezirksvertretung Münster West, die Arbeit der einzelnen Ortsunionen im Westen von Münster und über allgemeine Themen informieren.

Die Bezirksvertretung Münster West ist u.a. zuständig für die Sanierung und Ausstattung der Spielplätze, die Pflege des Ortsbildes, die Ausgestaltung der im Stadtbezirk vorhandenen und neuanzulegenden Grün- und Parkanlagen, in Angelegenheiten des Denkmalschutzes, in kulturelle Angelegenheiten, Kunst im öffentlichen Raum, Verkehrsberuhigungsmaßnahmen, Heimatpflege und Brauchtum, Benennung von Straßen, Wegen und Plätzen, Wahl von Schiedspersonen etc. für die Stadtteile Nienberge, Gievenbeck, Roxel, Albachten, Sentrup und Mecklenbeck.

Die CDU Fraktion in der Bezirksvertretung Münster West sieht sich gerade gegenüber den Vereinen, Verbänden und sonstigen Vereinigungen und Institutionen im Westen in einer besonderen Verantwortung. Wir sehen uns als verlässlicher und verantwortungsvoller Partner und unterstützen die vielfältigen Projekte, einzelnen Veranstaltungen und besonderen Aktivitäten u.a. auch durch die Bereitstellung von Finanzmitteln.

Sprechen Sie uns an! Vielen Dank für Ihren Besuch und auf bald!

Bernd Krekeler
Fraktionsvorsitzender





 
17.02.2017 | CDU BV West, 17.02.17
Mitteilung Grünflächenamt Stadt Münster
Um den Belangen des Artenschutzes bei der Entfernung von Gehölzen zu entsprechen, werden die Fäll- und Schnittarbeiten an der Obstwiese an der Brockmannstraße in Mecklenbeck bis Ende Februar 2017 ausgeführt. Um den Charakter und die ökologische Funktion der Obstwiese langfristig zu erhalten, bzw. weiter zuentwickeln werden standortfremde und überalterte Gehölze entfernt. Die massiv ausgedehnte Brombeerfläche wird reduziert und die Heinbuchenhecken werden zur Verjüngung auf Stock gesetzt. 

Im Herbst 2017 werden dann in Abstimmung mit dem NABU ausgewählte Obstbäume sowie standortgerechte Sträucher zur Erhöhung der Pflanzenvielfalt in der Fläche ergänzt.
weiter

17.02.2017 | CDU Münster, 17.02.17
Sprakel, Albachten und Amelsbüren sollen umgebaut werden
Münster – Bahnhöfe sollen in Münster barrierefrei ausgebaut werden. Das hat die CDU-Fraktion im Rathaus beantragt. Die Stadtverwaltung soll mit dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr (ZVM) für die Bahnhaltepunkte Sprakel, Albachten und Amelsbüren ein Konzept erarbeiten. Die wachsende Stadt brauche den Ausbau und eine höhere Anziehungskraft des Schienenverkehrs als Alternative zum Auto, sagt CDU-Verkehrsexperte Walter von Göwels. 
weiter

17.02.2017 | CDU BV West, 17.02.17
Ein neues Amtsblatt ist erschienen. Sie finden die aktuelle Ausgabe Nr. 4 vom 17. Februar 2017 auf den Internetseiten des Presseamtes.
weiter

15.02.2017 | CDU Roxel, 08.02.17
CDU lädt 50 Roxeler Unternehmer zum 21.02.17 ein
Im Frühjahr 2017 soll der Netzausbau in Roxel forciert werden. Leider gehört Roxel neben Wolbeck und Nienberge zu den letzten Stadtteilen in Münster, die jetzt erst den Zugang zum schnellen Internet erhalten. „Gerade für die Unternehmen sind schnelle Internetzugänge wirtschaftlich sehr wichtig“, so Ratsfrau Angela Stähler. Stähler hatte sich mit ihren Kollegen aus Nienberge (Simone Wendland) und Wolbeck (Kalle Beitelhoff) für den Ausbau der schnellen Internetverbindungen eingesetzt. 
weiter

15.02.2017 | CDU Münster, 15.02.17
CDU-Ratsfraktion bringt Antrag für öffentliches Leihsystem mit 1.500 Fahrrädern
Münster – „Ein Stück Verkehrsrevolution, die zu Münster passt!“ So hat Stefan Weber einen Antrag der Rathaus-CDU für ein öffentliches Fahrrad-Leihsystem in ganz Münster kommentiert. Der CDU-Fraktionsvorsitzende wies auf Erfahrungen in Paris, Wien und Mainz. 2018 soll das Projekt auch in Münster eingerichtet sein. 
weiter

14.02.2017 | CDU Münster, 14.02.17
CDU forciert Ideen angesichts drohender Wohnungsengpässe
Münster – In der CDU-Ratsfraktion gibt es Überlegungen, in Münster einen ganz neuen Stadtteil zu errichten. „Es verdichten sich die Anzeichen, dass wir neben der erforderlichen Nachverdichtung vorhandener Wohnbebauung einen großen Wurf brauchen“, sagte der Vorsitzende Stefan Weber in der jüngsten Fraktionssitzung am Montagabend (13. Februar). Sein Stellvertreter und planungspolitischer Sprecher Frank Baumann begründete die Überlegungen unter Hinweis auf Wohnungsengpässe, die eines Tages angesichts des prognostizierten Bevölkerungswachstums drohen könnten. Münster mit seinen 310.000 Einwohnern soll bis 2030 nach amtlichen Vorhersagen um 20.000 bis 42.000 Bewohner wachsen. 
weiter

Informationen zum Herunterladen!
11.05.2015
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Bezirksvertretung Münster West  | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.08 sec. | 31093 Besucher