Archiv
13.03.2020 | CDU-Fraktion BV West, 13.03.20
Gratulation an die gewählten Beweberinnen und Bewerber
Münster-West - Die CDU in Münsters Westen ist gerüstet für die Kommunalwahlen im September. Für die Bezirksvertretungswahl stellt sie 26 Kandidaten auf. Im gut besuchten Wirtshaus zur Post in Nienberge überzeugten die Bewerberinnen und Bewerber durch viel Leidenschaft für ihren Stadtbezirk. Tobias Jainta, stellvertretender Kreisvorsitzender begrüße die über 50 anwesenden Mitglieder und stellt die Erfolge der CDU-Politik sowie die Herausforderungen für die nächsten fünf Jahre heraus.
Sei es die Stadtteilentwicklung in Nienberge, die Neugestaltung der Oxford-Kaserne, die Stärkung des Schulcampus in Roxel, die Erweiterung des Medizincampus am UKM oder das Neubaugebiet Albachten Ost.
Es gebe viel zu tun und viel mitzugestalten, so Jainta.
Charmant durch den Abend geführt wurden die Anwesenden durch Dr. Anton Gillessen, Vorsitzender der CDU Sentruper Höhe.
Für die Plätze 1-26 wurden in numerischer Reihenfolge gewählt

Platz 1: Peter Wolfgarten
Platz 2: Karin Park-Luikenga
Platz 3: Peter Hamann
Platz 4: Nils Schappler
Platz 5: Christian Hinzmann
Platz 6: Nicholas Reutling
Platz 7: Thomas Lilge
Platz 8: Matthias Oskamp
Platz 9: Burkhard Bösing
Platz10:Georg Müller-Glunz
Platz11: Patricia Hildebrandt
.....
weiter

12.03.2020 | Westfälische Nachrichten, 12.03.20, Thomas Schubert
Peter Wolfgarten will für Albachtens CDU in den Rat
Münster-Albachten - Albachtens Ortsunion will einen Mecklenbecker in den Rat der Stadt Münster schicken: Die Christdemokraten haben Peter Wolfgarten zu ihrem Ratskandidaten gekürt. Er hat sich viel vorgenommen.
weiter

09.03.2020 | CDU Fraktion BV West, 09.03.20
CDU - Antrag BV West
Die Verwaltung wird in einem Antrag gebeten, die in der „Zukunftswerkstatt Albachten“ festgehaltenen Ergebnisse zu den Behindertenplätzen umzusetzen. Hinderungsgründe sind mitzuteilen.
weiter

03.03.2020 | CDU Fraktion BV West, 03.03.20
BV Antrag zur Schulwegsicherung
„Die Grünphase an der Fußgängerampel Osthofstraße (Höhe Bushaltestelle Hohe Geist) ist recht „sportlich“ eingestellt“, so CDU Ratskandidat Peter Wolfgarten in einer Pressemitteilung. „Insbesondere zu Schulbeginn und Schulende stehen oftmals so viele Schülerinnen und Schüler an der Ampel, dass eine Querung aller „in einem Rutsch“ nicht immer möglich ist. Das könnte dazu führen, dass einige Kinder noch bei Rot die Straße queren“.

Die CDU in der Bezirksvertretung Münster West hat daher die Verwaltung schriftlich aufgefordert zu prüfen, ob die Grünphase der Fußgängerampel für die Fußgänger um einige Sekunden verlängert werden kann.

Darüber hinaus wird die Verwaltung in dem Antrag gebeten zu prüfen, ob die Umschaltzeit (nach dem Anforderungsdrücken bis zum Rot für die Autofahrer und dem folgenden GRÜN für die Fußgänger) überdacht werden muss.

„Die Fußgängerampel ist ein wichtiger Bestandteil der Schulwegsicherung in Albachten“, so Wolfgarten, die eingestellten Ampelphasen sollten aber nach dem Verkehrsunfall noch einmal auf Plausibilität geprüft werden. Das an dieser Ampel die ROT-Phasen für Fußgänger und Radfahrer auf ein Minimum reduziert wurde ist grundsätzlich zu begrüßen. Eine Verlängerung der Phasen um nur wenige Sekunden könnte den Schulweg aber sicherer machen“.
weiter

03.03.2020 | CDU Mecklenbeck, 23.02.20
Es ist wieder soweit:
Gemeinsam mit Ihnen möchten wir wieder die Umwelt in unserem schönen Stadtteil von achtlos weggeworfenem Müll befreien.
Egal, ob Sie alleine, mit der Familie oder im Verein mitmachen:
Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!
Erstmals gibt Oberbürgermeister Markus Lewe zusammen mit den Abfallwirtschaftsbetrieben Münster in Mecklenbeck den offiziellen Startschuss für die stadtweite Aktion "Sauberes Münster" am:

Samstag, den 28. März 2020 um 9:45 Uhr
Treffpunkt: Hof Hesselmann

Die CDU Mecklenbeck besorgt Container, Handschuhe, Zangen, Müllsäcke und holt die vollen Säcke mit ihrem Sammelservice ab.
weiter

29.02.2020 | CDU Fraktion BV West, 29.02.20
Kandidaten aus dem Westen

Die CDU Ratskandidaten in der kreisfreien Stadt Münster für die Kommunalwahl 2020 wurden heute in einer CDU Mitgliederversammlung in der "Mensa am Ring" nominiert. Gewählt wurden für die Wahlkreise im Westen der Stadt:


Wahlkreis 27 Albachten/Mecklenbeck-Süd: Peter Wolfgarten
Wahlkreis 28 Mecklenbeck: Dr. Ulrich Möllenhoff
Wahlkreis 29 Roxel: Angela Stähler
Wahlkreis 30 Sentrup: Tobias Jainta
Wahlkreis 31 Gievenbeck-Süd: Dr. Martin Lücke
Wahlkreis 32 Gievenbeck-Nord: Mechthild Neuhaus
Wahlkreis 33 Nienberge: Meik Bruns

Allen einen herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!
weiter

20.02.2020 | Westfälische Nachrichten, 20.02.20, Thomas Schubert
CDU-Prüfantrag zum Dingbängerweg
Münster-Mecklenbeck - Kann den Bäumen am Dingbängerweg in Zeiten von Verdichtung, Hitzesommern und Starkregen etwas Gutes getan werden? Das möchte die CDU-Fraktion der Bezirksvertretung Münster-West von der Stadtverwaltung wissen.
weiter

19.02.2020 | CDU Münster, 19.02.2020
Die Demontage der ersten Gebäude hat begonnen, die Bodenversiegelungen im nördlichen Teil sind aufgebrochen – in einem Termin vor Ort machte sich die Münsteraner Bundestagsabgeordnete Sybille Benning ein Bild vom aktuellen Stand der Bauarbeiten auf dem Gelände der Oxford Kaserne. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Markus Lewe und dem Konversionsmanager der Stadt Münster, Stephan Aumann, besichtigte sie das Areal und informierte sich über den beabsichtigten Zeitplan. „Die Umwandlung des Oxford-Quartiers ist für Gievenbeck ein zentrales Thema. Die Menschen möchten wissen, was auf dem Gelände wann passiert“, betonte Sybille Benning. Darum begrüße sie es sehr, dass die Stadt wieder eine Bürgerinformation plant.
weiter

11.02.2020 | Stadt Münster, 11.02.20
Münster (SMS) An der zukünftigen Bahnunterführung Heroldstraße in Mecklenbeck ist nun der Durchblick möglich (Foto). Die Bagger haben sich von Süden vorgearbeitet und jetzt den Durchstich geschafft; der Bodenaushub ist im vollen Gange. Auf der Nordseite wurde der Aushub bereits im Herbst beendet. Dort werden schon die ersten Wände der Unterführung aus Beton hergestellt. Die Arbeiten an der Großbaustelle laufen weiterhin planmäßig.
weiter

06.02.2020 | Stadt Münster, 06.02.20
Stadtplanungsamt informiert am Dienstag, 18. Februar, im Forum der Wartburg-Grundschule
Münster (SMS) Am Gescherweg in Gievenbeck plant das städtische Wohnungsunternehmen Wohn- und Stadtbau, ein kleines Wohnquartier mit einem vielfältigen Mix an Wohnungen zu errichten. Die Quartiersplanung und das weitere Verfahren stellen das Architekturbüro, das den städtebaulichen Entwurf erstellt hat, und das Stadtplanungsamt in einer öffentlichen Informationsveranstaltung am Dienstag, 18. Februar, 18 Uhr im Forum der Wartburg-Grundschule, Toppheideweg 91 in Gievenbeck vor. Alle Bürgerinnen und Bürger sind hierzu eingeladen.

Das neue Wohnquartier soll auf dem rund 8000 Quadratmeter großen Grundstück des ehemaligen Lagers Toppheide gegenüber der Bundesfinanzschule entstehen. Auch der Jugendtreff Toppheide und das Mehrgenerationenhaus und Mütterzentrum (MuM) werden dort in neuen Räumen untergebracht. Optional wird eine Fläche für eine Kindertagesstätte vorgehalten.

Die Wohn- und Stadtbau führte für das Areal einen städtebaulichen Wettbewerb durch, aus dem das Büro "Wiencke Architekten" aus Dresden als Sieger hervorging. Der prämierte Entwurf ist Grundlage für die notwendige Änderung des Bebauungsplanes "Gievenbeck-Toppheide". Der städtebauliche Entwurf kann bereits vor der öffentlichen Veranstaltung eingesehen werden: ab Montag, 10. Februar, im Kundenzentrum im Stadthaus 3, Albersloher Weg 33 (Mo-Mi 8-16 Uhr, Do 8-18 Uhr, Fr 8-13 Uhr) und im Stadtportal unter www.stadt-muenster.de/stadtplanung.
weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Bezirksvertretung Münster West  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.08 sec. | 34775 Besucher