Archiv
12.12.2018 | CDU Mecklenbeck, 12.12.2018
„Es ist schön, dass in Mecklenbeck nach 27 Jahren endlich wieder Züge halten, mit denen man unkompliziert und schnell z. B. Münsters Hauptbahnhof erreichen kann.“, freut sich der Vorsitzende der CDU Mecklenbeck, Hans-Gerd van Schelve. „Das wollten wir natürlich direkt einmal ausprobieren und haben zu einer Fahrt von Mecklenbeck zum Hauptbahnhof, kombiniert mit einer Besichtigung der Werkstatt der DB-Regio eingeladen“.

Gut 35 Mecklenbecker sind der Einladung gefolgt und haben sich am Montag, vom neuen Haltepunkt aus, der seit Sonntag angefahren wird, gemeinsam mit Politikern der örtlichen CDU sowie dem Landtagsabgeordneten Stefan Nacke auf den Weg gemacht. Während der Fahrt hob Stefan Nacke in seiner Begrüßung die Bedeutung des neuen Haltepunktes noch einmal hervor: „Neue Bahnhaltepunkte sind für die wachsende Stadt Münster existentiell. Wir müssen den ÖPNV weiter stärken, um einem Verkehrskollaps zu begegnen.“.

Die Fahrt dauerte sechs Minuten. Schneller geht es auf keinem anderen Weg. Am Hauptbahnhof angekommen wurde die Gruppe von Herrn Heinrich und Herrn Wensing von der DB Regio in Empfang genommen. Mit einem „Sonderzug“ ging es von dort weiter in das nahe gelegene Werk wo seit 2008 täglich in drei Schichten nicht nur die Züge der „Roten Flotte“ der DB repariert und gewartet werden, sondern auch Mitbewerber ihre Züge warten lassen können.

Die Gäste aus Mecklenbeck erfuhren bei dieser Gelegenheit einiges an technischen Details zu der Anlage und den Tätigkeiten, die hier von etwa 100 Mitarbeitenden verrichtet werden. Hierzu zählen beispielsweise die Wartung der Klimaanlagen und Türen oder das Wechseln von Getriebeöl. Neben Bedarfsreparaturen werden vor allem die routinemäßig anfallenden Arbeiten durchgeführt. Dazu gibt es – ähnlich wie beim Auto – Intervalle, die sich nach Laufleistung oder Zeit richten. „Unser Ziel ist es, den Kunden ein optimales Produkt zur Verfügung zu stellen“, so Ingo Heinrich von der DB. 
weiter

09.12.2018 | Westfälische Nachrichten - Online, 09.12.18, Thomas Schubert
Eröffnung des Mecklenbecker „Bahnhofs“
Münster-Mecklenbeck -  Am Sonntag (9. Dezember) war es soweit: Um 8.08 Uhr fuhr vom Hauptbahnhof der erste Zug zum neuen Schienenhaltepunkt Mecklenbeck. Drei Lokalpolitiker waren mit an Bord.  
weiter

05.12.2018 | CDU BV West, 05.12.18
Feierliche Eröffnung des Bahnhaltepunktes
Es war ein vorzeitiges Nikolausgeschenk für Münster und Mecklenbeck. Bevor zum Fahrplanwechsel 2018 / 2019 am Sonntag, 09.12.18, wieder Züge nach 27. Jahren in Mecklenbeck halten, wurde heute der Bahnhaltepunkt Mecklenbeck durch den Bahnhofsmanager Michael Jansen und den Oberbürgermeister der Stadt Münster feierlich eröffnet.

CDU-Ratsherr Josef Schliemann aus Mecklenbeck stellte fest: "Dass Mecklenbeck nach rund 27 Jahren wieder einen Schienenhaltepunkt bekommt, und die Mecklenbecker fortan schnell, stressfrei und ohne Stau in die City fahren könnten, sei für den Ortsteil und dessen neue Wohngebiete „ein großer Komfortgewinn“.
weiter

06.11.2018 | CDU Mecklenbeck, 06.11.2018
Bahnhaltepunkt Mecklenbeck
„Die Eröffnung des neuen Bahnhaltepunkts Mecklenbeck, für den die CDU sich seit Jahren stark gemacht hat, ist eine gute Nachricht für alle Mecklenbecker und Pendler. Denn nun benötigt man für die Strecke zwischen Hauptbahnhof und Mecklenbeck nur noch sechs Minuten.“, freut sich Hans-Gerd van Schelve, Vorsitzender der CDU Mecklenbeck.

Nach der Aufgabe des Mecklenbecker Bahnhofs vor 27 Jahren werden in Mecklenbeck am 9. Dezember erstmalig wieder Züge halten.

„Die Freude darüber möchten wir gern teilen und laden interessierte Mecklenbecker ein, gemeinsam mit unserem Landtagsabgeordneten Stefan Nacke und uns eine Bahnfahrt zum Hauptbahnhof in Münster zu machen“, so van Schelve weiter.

Abgerundet wird das Erlebnis durch eine Besichtigung der Werkstatt der DB-Regio, in der täglich in drei Schichten Züge instandgehalten werden.

Treffpunkt ist am Montag, den 10.12.2018, um 16:30 Uhr am neuen Bahnhaltepunkt Mecklenbeck. Die Rückfahrt ist für ca. 19:00 Uhr geplant. Aufgrund der begrenzten Platzzahl bitten wir um Anmeldung per eMail unter info@cdu-mecklenbeck.de oder telefonisch unter 0251-70387148. 
weiter

30.10.2018 | Westfälische Nachrichten - Online, 30.10.18, Thomas Schubert
Offener Treff „Mini-MuM“
Münster-Mecklenbeck -  Läuft alles nach den Vorstellungen der münsterischen CDU, dann soll das wöchentlich stattfindende offene Treffangebot „Mini-MuM“ im Bürgerzentrum Hof Hesselmann von der Stadt finanziell angeschoben werden.  
weiter

25.10.2018 | Stadt Münster, 25.10.2018
Sicherheit gefährdet
Münster (SMS) Die Arbeiten an der Großbaustelle Heroldstraße gehen planmäßig voran. Damit das so bleibt und auch die Sicherheit an der Bahnstrecke gewährleistet ist, ist das Baufeld - wie jede Baustelle - mit einem Bauzaun abgesichert. Jedoch scheint der Bauzaun einigen Zeitgenossen eine verlockende, aber nicht vorhandene, Abkürzung ihrer Wege zu signalisieren. 
weiter

18.10.2018 | Stadt Münster, 18.10.18
OB Lewe lädt am Sonntag, 28. Oktober, auf die Gelände der York- und der Oxford-Kaserne ein
Münster (SMS) Jahrzehntelang waren die Oxford-Kaserne in Gievenbeck und die York-Kaserne in Gremmendorf für die Bürgerschaft unzugänglich. Nun hat die Stadt die Kasernengelände vom Bund gekauft und aus ehemals militärischem Sperrgebiet sollen "Zwei Stück Münster-Zukunft" werden, zwei neue Stadtquartiere mit Platz zum Wohnen, Arbeiten und Leben. Die ersten Schritte auf dem Weg in die Zukunft macht Oberbürgermeister Markus Lewe gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern. Er lädt am Sonntag, 28. Oktober, zu geführten Spaziergängen über die Kasernen ein. Nach der symbolischen Übergabe der Kasernen an die Münsteranerinnen und Münsteraner sollen im November weitere Führungen folgen. 
weiter

15.10.2018 | CDU BV West, 15.10.18
Antrag CDU Fraktion BV West
In einem Antrag wird die Verwaltung aufgefordert, für die Ortsmitte von Gievenbeck (Bereich: Michaelweg – Michaelschule / Michaelkirche / KiTa Michael 1 – Besselweg – Schüttorfweg – Rüschhausweg – Laukamp – Arnheimweg) ein Konzept für den „Ruhenden Verkehr“ zu erstellen. 
weiter

13.10.2018 | CDU Mecklenbeck Facebook 13.10.18
Die Mecklenbecker Schützenbruderschaft freut sich über ihre neue sportliche Heimat. Gestern war bei schönstem Wetter Richtfest für den neuen Schießstand auf dem Gelände von DJK Wacker Mecklenbeck. Bald können hier Wettkämpfe auf bis zu sechs Schießständen parallel stattfinden. Etwa 1000 ehrenamtliche Arbeitsstunden haben die Schützen bislang investiert. Wir finden, das ist eine tolle Leistung und freuen uns, dass auch wir mit Unterstützung unseres Ratsherren langwierige Hemmnisse bei der Baugenehmigung auflösen und dadurch einen Teil zum Erfolg betragen konnten. In diesem Sinne ein dreifach kräftiges Horrido! 
weiter

06.10.2018 | Stadt Münster, 05.10.18
Planungsunterlagen liegen ab Montag, 8. Oktober, aus
Münster (SMS) Der Bebauungsplan für den Bereich "Sentruper Höhe" besteht seit fast 30 Jahren. Die Standards, die bei der Aufstellung des Plans zugrunde gelegt wurden, sind heute zum Teil nicht mehr aktuell. So ist es inzwischen gängige Praxis, die Bezugspunkte für Höhenangaben detailliert zu definieren. Daher passt das Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Verkehrsplanung den Bebauungsplan nun in diesem Bereich den aktuellen Standards an. Die Anpassungen dienen lediglich der Klarstellung, die durch den Bebauungsplan festgelegten zulässigen Höhen ändern sich nicht. Für die Anwohnerinnen und Anwohner ergeben sich daher keinerlei Veränderungen. Der Entwurf der Bebauungsplanänderung liegt ab Montag, 8. Oktober, im Kundenzentrum des Stadthauses 3, Albersloher Weg 33 während der Öffnungszeiten öffentlich aus (Mo - Mi 8 - 16 Uhr, Do 8 - 18 Uhr, Fr 8 - 13 Uhr). Die Planungen sind auch im Stadtportal unter www.stadt-muenster.de/stadtplanung abrufbar. Bis zum 8. November haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, schriftliche Stellungnahmen online oder persönlich abzugeben oder Stellungnahmen zur Niederschrift zu erklären.  
weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Bezirksvertretung Münster West  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec. | 27599 Besucher