Archiv
10.04.2019 | CDU Ratsfraktion Münster, 10.04.19
Weber: Rekordmeister Münster gratuliert Karlsruhe
CDU-Fraktionsvorsitzender Stefan Weber hat der Stadt Karlsruhe zum Titel „Fahrradhauptstadt“ gratuliert. „Als Rekordmeister ist das für Münster ein Ansporn, mit neuen Aktivitäten den Titel zurückzuerobern“, sagte Weber. Dazu gehören für ihn der Ausbau von Radwegen wie am Dortmund-Ems-Kanal, neue Velorouten und mehr Platz für Radfahrer. 
weiter

08.04.2019 | CDU Mecklenbeck, 06.04.19
Das Müllsammeln in Mecklenbeck hat sich in diesem Jahr wieder besonders gelohnt. Die kleinen und großen Helfer füllten, unterstützt von der CDU Mecklenbeck, der Schützenbruderschaft St. Lamberti Mecklenbeck, der Nachbarschaft Bahnhof Mecklenbeck und der Jungen Union, fast einen ganzen Container mit Flaschen, allerlei Verpackungsmüll und Bauabfällen, die zum Teil unachtsam, zum Teil aber auch absichtlich in Grünflächen und Straßengräben geworfen wurden. Die Gemeinschaftsaktion klang bei Sonnenschein und leckeren Hot Dogs, gestiftet von Fleischerei Thier, am Hof Hesselmann gesellig aus. 
weiter

29.03.2019 | CDU BV West, 29.03.19
Antrag CDU Fraktion BV West
Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, ob die Annette-von-Droste-Hülshoff-Schule in das neu zu erwartende Baugebiet an der Feldstiege in Nienberge verlagert werden kann. Dabei sollte die Nachbarschaft des vorhandenen Sportgeländes mit in den Focus genommen und geprüft werden, ob durch einen Neubau der Dreifachturnhalle – angepasst an die modernen Sportangebote für Vereins-Schul- und Breitensport – eine Kombination eines Schul- und Sportzentrum geschaffen werden kann. 
weiter

25.03.2019 | CDU Mecklenbeck, 04.03.2019
Informationsveranstaltung der CDU Mecklenbeck mit einem Vortrag über heimische Wildbienen und Schmetterlinge

Welche Wildbienen und Schmetterlinge leben bei uns in Mecklenbeck und was können wir vor Ort gegen das Insektensterben tun? Hierzu beauftragte die CDU in der Bezirksvertretung Münster-West im letzten Jahr eine Untersuchung.

Die Ergebnisse dieser Untersuchung stellt die Biologin Dr. Berit Philipp von der NABU-Naturschutzstation Münsterland am

Donnerstag, 28.03.2019 ab 19 Uhr im Bürgerzentrum Hof Hesselmann vor.

Neben der Lebensweise der Wildbienen und Schmetterlinge werden auch Maßnahmen aufgeführt, die jeder Einzelne zum Schutz der bedrohten Insekten umsetzen kann. Zudem werden die geplanten Maßnahmen der Stadt Münster zur Förderung der Insektenvielfalt in Mecklenbeck erläutert.

Zu der kostenfreien Veranstaltung lädt die CDU Mecklenbeck herzlich ein. 
weiter

18.03.2019 | CDU BV West, 17.03.19
Antrag CDU Fraktion BV West

Die Verwaltung prüft und macht Vorschläge, wie und wo mittelfristig ein Freizeit- und Sportbad im Stadtbezirk West entstehen kann.

Die Verwaltung prüft dabei auch, welche Bedürfnisse mit dem Freizeit- und Sportbad im stark wachsenden Stadtbezirk West im Bereich Schwimmen für städtische und Bedarfe Dritter (z.B. Vereine, Universität, Hochschulsport, Breiten- Wettkampfsport) abgedeckt werden können.

Die Bürgerinnen und Bürger im Westen sollen innerhalb des Prozesses bei der Entscheidung über die Größe und Ausstattung des Bades mitwirken können.

Um die Betriebskosten des laufenden Betriebes möglichst gering zu halten, wird das Bad mit einem hohen Energiestandard geplant.

 
weiter

18.03.2019 | CDU Ratsfraktion Münster, 18.03.19
CDU-Ratsherr Gotthal: Freude für Concordia und Schulkinder
Münster-Albachten – „Was lange währt, wird endlich gut.“ So kommentiert der Albachtener Ratsherr Sven Gotthal die Entscheidung des Sportausschusses. Im Rathaus war die Ablösung des alten Ascheplatzes durch modernes Kunstgrün nach Mitteilung des CDU-Kommunalpolitikers zwar im Grundsatz beschlossene Sache, aber jetzt ist die letzte noch ausstehende Entscheidung gefallen. „Die Freude darüber wird beim Albachtener Sportverein Concordia ebenso groß sein wie bei den Kindern der Ludgerusschule, die hier ebenfalls Sport treiben.“ 
weiter

18.03.2019 | CDU Mecklenbeck, 18.03.2019
Das Bus-Wartehäuschen an der Kreuzung Mecklenbecker Straße/ Dingbängerweg bei Gaststätte Lohmann wird ersetzt werden“. Diese Nachricht erhielt die CDU Mecklenbeck auf Anfrage von der Stadt und den Stadtwerken wie CDU-Bezirksvertreter Peter Wolfgarten und Thomas Bartelt berichteten. Mehrere Bürger sprachen die CDU an, weil sie befürchteten, dass das seit längerem fehlende Wartehäuschen, das in der Vergangenheit wiederholt Opfer von Vandalismus wurde, nicht mehr ersetzt werden würde. „Die Bushaltestelle am Rande des Aa-Tals liegt so offen, dass ein Bus-Wartehäuschen hier unbedingt erforderlich ist“, zeigt Peter Wolfgarten großes Verständnis für den Bürgerwunsch. Laut Stadt werde hier voraussichtlich in der kommenden Woche noch eine mehrfach verschobene Baumaßnahme durchgeführt werden und dann das Wartehäuschen auch wieder aufgestellt. 
weiter

17.03.2019 | CDU Ratsfraktion Münster, 15.03.19
CDU-Ratsfrau Stähler: Stadt beginnt mit dem Ankauf erforderlicher Grundstücke
Münster-Roxel – Die seit Jahrzehnten geplante Nordumgehung Roxels steht vor dem Durchbruch. „Jetzt beginnt die Stadt mit der Grundstücksakquisition für den Bau der Straße“, kommentiert CDU-Ratsfrau Angela Stähler die jüngste Verwaltungsvorlage zu dem Thema. Nach dem Besuch von NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst Anfang 2018 in Roxel und nach Gesprächen im Düsseldorfer Ministerium standen die Zeichen bereits so günstig wie noch nie, endlich eine Entlastung des Ortskerns vom Durchgangsverkehr zu bekommen, so die Roxeler Ratsfrau. 
weiter

10.03.2019
Antrag CDU Fraktion BV West
In einem Antrag der CDU-Fraktion wird angeregt, für die geplante Nutzung des Uhrenturmgebäudes im Oxford Areal zeitnah einen offenen und bürgerorientierten Planungsprozess analog zum „Think Tank Kinderhaus“ mit möglichen neuen Nutzern durchzuführen. Dazu soll die MSA / Münster School of Architecture – FH Münster eingebunden werden, um eine planerische Grundlage für das weitere Vorgehen bzw. die weitere Nutzung zu bekommen 
weiter

10.03.2019 | CDU BV West, 10.03.2019
Seit Fertigstellung des Baugebiets Gievenbeck Südwest gab es an vielen Stellen im Ortsteil Nachverdichtungen oder sie sind in Kürze geplant - Nünningweg, ehem. Gaststätte ‚Zum Rüschhaus‘, Von-Esmarch-Straße/Michaelweg.

Mit den Konversionsflächen und dem geplanten Gebiet nordwestlich Technologiepark/Steinfurter Straße kommen große Baugebiete zum Ortsteil hinzu. Für diese Flächen gibt es bereits konkrete Planungen bzw. sie sollen entwickelt werden (Flächennutzungsplan, Bebauungsplan). Die Planungen umfassen für das jeweilige Areal alles Notwendige. 

Den Einwohnerzuwachs merken Kindertagesstätten, Schulen und Sportvereine zuerst, weil es eng wird oder Anmeldungen abgewiesen werden müssen. Diese Entwicklung erwarten wir auch für Gievenbeck, so die Bezirksvertreter Thomas Lilge und Peter Hamann. Es fehlt ein Gesamtplan für Gievenbeck, der sämtliche Einzelplanungen zusammenfasst. Daher wird beantragt, einen Masterplan Gievenbeck 2040 zu entwickeln, der folgendes aufzeigen soll: 

  • Welche Einwohnerzahl ist endgültig geplant?

  • Welche Flächen werden als Wohngebiet1, Gewerbegebiet, Sondergebiet, für den Gemeinbedarf und als Grünflächen geplant?

  • Wie sollen sich Schulen, Kindertagesstätten, Sport- und Freizeit, ÖPNV und Einkaufsmöglichkeiten entwickeln?

weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Bezirksvertretung Münster West  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.08 sec. | 29351 Besucher