Neuigkeiten
06.02.2020, 17:19 Uhr | Stadt Münster, 06.02.20
Neues Wohnquartier in Gievenbeck-Toppheide
Stadtplanungsamt informiert am Dienstag, 18. Februar, im Forum der Wartburg-Grundschule
Münster (SMS) Am Gescherweg in Gievenbeck plant das städtische Wohnungsunternehmen Wohn- und Stadtbau, ein kleines Wohnquartier mit einem vielfältigen Mix an Wohnungen zu errichten. Die Quartiersplanung und das weitere Verfahren stellen das Architekturbüro, das den städtebaulichen Entwurf erstellt hat, und das Stadtplanungsamt in einer öffentlichen Informationsveranstaltung am Dienstag, 18. Februar, 18 Uhr im Forum der Wartburg-Grundschule, Toppheideweg 91 in Gievenbeck vor. Alle Bürgerinnen und Bürger sind hierzu eingeladen.

Das neue Wohnquartier soll auf dem rund 8000 Quadratmeter großen Grundstück des ehemaligen Lagers Toppheide gegenüber der Bundesfinanzschule entstehen. Auch der Jugendtreff Toppheide und das Mehrgenerationenhaus und Mütterzentrum (MuM) werden dort in neuen Räumen untergebracht. Optional wird eine Fläche für eine Kindertagesstätte vorgehalten.

Die Wohn- und Stadtbau führte für das Areal einen städtebaulichen Wettbewerb durch, aus dem das Büro "Wiencke Architekten" aus Dresden als Sieger hervorging. Der prämierte Entwurf ist Grundlage für die notwendige Änderung des Bebauungsplanes "Gievenbeck-Toppheide". Der städtebauliche Entwurf kann bereits vor der öffentlichen Veranstaltung eingesehen werden: ab Montag, 10. Februar, im Kundenzentrum im Stadthaus 3, Albersloher Weg 33 (Mo-Mi 8-16 Uhr, Do 8-18 Uhr, Fr 8-13 Uhr) und im Stadtportal unter www.stadt-muenster.de/stadtplanung.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Bezirksvertretung Münster West  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.02 sec. | 87061 Besucher