Neuigkeiten
15.05.2020, 13:33 Uhr | CDU Nienberge, 15.05.20
CDU begrüßt Ratsentscheidung zum Bau der Druckrohrleitung
„Umweltschutz garantieren und Entwicklungspotentiale nutzen“
Nienberge - Was lange währt, wird endlich gut. Der Rat der Stadt Münster hat dem Bau einer 5,8 km langen Doppeldruckrohrleitung von Nienberge-Häger zur Hauptkläranlage in Coerde zugestimmt. Mit dem Kanalbau soll im 4. Quartal 2020 begonnen werden. Es wird mit einer Bauzeit von 25 Monaten gerechnet, so ist es in der verabschiedeten Vorlage nachzulesen. Darüber freuen sich besonders Ingeborg Hißmann, Markus von Diepenbroik-Grüter und Ulrich Oskamp von der CDU-Ortsunion Nienberge. Sie haben sich in der laufenden Legislaturperiode vehement in politischen Gremien für den Bau der Druckrohrleitung eingesetzt, schreiben die Christdemokraten in einer Pressemitteilung: „Nun können wir uns für eine nachhaltige Dorfentwicklung in Häger einsetzen und für die Anregungen der Zukunftswerkstatt realistische Perspektiven aufzeigen“, freut sich CDU-Bezirksvertreter Markus von Diepenbroik-Grüter. Die bestehende Kläranlage sei seit Jahren abgängig. Nun würden auch umweltbelastende Einträge in die umliegende Fauna aufhören, so die CDU-Vertreter.

Es war ein langer Weg den dieses Bauvorhaben genommen hat. Zunächst galt es im Jahr 2015 drei Windradstandorte im Flächennutzungsplan zu verhindern, um wegen der Abstandsregelungen überhaupt eine Wohnbauentwicklung in Häger zu ermöglichen. Eine Bürgerversammlung in Häger folgte, in der sich 300 anwesende Hägeraner nahezu einstimmig für eine Wohnbauentwicklung zu einem Dorf mit 2000 -2500 Einwohnern ausgesprochen haben. Das war besonders der Wunsch auch vieler junger Stadtteilbewohner, die gern in Häger wohnen möchten, so die drei CDU-Kommunalpolitiker.
Freuen sich über die Entscheidung zum Bau der neuen Druckrohrleitung: (v.l.) CDU-Bezirksvertreter Markus von Diepenbroick-Grüter und Ulrich Oskamp.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Bezirksvertretung Münster West  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.01 sec. | 85477 Besucher