Presse
04.06.2020, 13:21 Uhr
CDU will Feuerwehrhäuser modernisieren
Stadt soll Freiwillige beteiligen und Mittel aus Landesprogramm beantragen
Münster – Die CDU-Ratsfraktion will ein entsprechendes Landesförderprogramm zur Modernisierung von Feuerwehrhäusern in Münster nutzen. Das Land fördert mit seinem Programm „Feuerwehrhäuser 2021“ Einzelmaßnahmen bis zu einer Höhe von 250.000 Euro. „Die CDU schlägt vor, dass die Stadtverwaltung bis zum Ende der Antragsfrist am 1. September mögliche Maßnahmen in den Feuerwehrhäusern vor allem der Freiwilligen Feuerwehren ermittelt und deren Förderung beim Land beantragt“, so Ratsherr Stefan Leschniok. Nach Ansicht des ordnungs- und sicherheitspolitischen CDU-Sprechers sollen die ehrenamtlichen Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr an der Auswahl beteiligt werden. Die Münsteraner können sich nach Ansicht der CDU zum Katastrophenschutz und zur Gefahrenabwehr auf die Feuerwehren und Hilfsorganisationen verlassen. Das ehrenamtliche Engagement sei zudem wertvoll für das gesellschaftliche Miteinander.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Bezirksvertretung Münster West  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 47021 Besucher