Pressearchiv
16.04.2019, 17:04 Uhr
„Das sollte auch in der Coburg möglich sein“
CDU-Sportpolitiker informieren sich über Einsatz einer Traglufthalle
Münster – Kommunale CDU-Sportpolitiker haben unter Führung von Ratsherrn Andreas Nicklas in Dülmen eine Traglufthalle für Schwimmbäder besichtigt, mit der ein Freibad auch im Winter genutzt werden kann. „Das sollte auch in Münsters Coburg gehen“, sagt der sportpolitische CDU-Sprecher. Nicklas weist darauf hin, dass CDU und Grüne bereits Planungskosten im laufenden Haushalt für eine Traglufthalle des Coburg-Bads durchgesetzt haben.
 
Georg Bergmann, Geschäftsführer Stadtbetriebe Dülmen, informierte im Freizeitbad DÜB die münsterschen Sportpolitiker Peter Wolfgarten, Andreas Nicklas und Dr. Hans-Georg Geißdörfer (v. l. n. r.) auch über die Sanierung des DÜB-Hallenbades und den Bau eines weiteren überdachten Schwimmbeckens mit Hubboden für Schwimmkurse oder Wassergymnastik. „Da haben wir in Münsters Bäderlandschaft auch noch Aufgaben vor uns“, hieß es.
 
 
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Bezirksvertretung Münster West  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec. | 20078 Besucher