Pressearchiv
25.06.2019, 11:02 Uhr
„Noch nie soweit gewesen beim Stadion“
CDU: Stadt und Preußen arbeiten gut zusammen – Weiter sorgfältiges Vorgehen erforderlich
Münster – Die Rathaus-CDU ist zufrieden mit den Fortschritten für ein modernisiertes Stadion mit Mobilitäts- und Bahnstation an der Hammer Straße, wie es Stadt und Preußen Münster anstreben. „Wir ziehen zusammen am gleichen Strang und in dieselbe Richtung“, sagte der Fraktionsvorsitzende Stefan Weber, der zur Erörterung der Pläne am Montagabend (24.Juni) in der CDU-Fraktion den Preußen-Vorsitzenden Christoph Strässer begrüßen konnte. Ende des Jahres wird der Masterplan zur Umsetzung der einzelnen Schritte stehen, die 2020 aufgenommen werden sollen. Weber und Strässer waren sich einig, noch nie soweit gewesen zu sein in Sachen des städtischen Preußen-Stadions. „Die Zusammenarbeit zwischen Stadt und Verein ist gut“, so Weber, „aber die CDU wird weiter Dampf machen, damit die Bagger rollen, und zwar bald.“
 
Es habe sich als richtig erwiesen, dass die Ratsmehrheit von CDU und Grünen den Weg bereitet habe mit dem erforderlichen Bebauungsplan und im städtischen Haushalt. Klar sei allen Verantwortlichen aber auch, dass es im weiteren Verfahren des Finanzierungs-, Bau- und Betriebsmodells etliche Fallstricke gebe, die weiterhin ein sorgfältiges Vorgehen in enger Abstimmung zwischen Stadt und SC Preußen Münster erfordern. 
 
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Bezirksvertretung Münster West  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.02 sec. | 20078 Besucher