Peter Wolfgarten
Liebe Surfer,

herzlich willkommen auf der Hompage der CDU Fraktion in der Bezirksvertretung Münster West.

Wir möchten Sie auf dieser Seite über die Arbeit der Fraktion in der Bezirksvertretung Münster West, die Arbeit der einzelnen Ortsunionen im Westen von Münster und über allgemeine Themen informieren.

Die Bezirksvertretung Münster West ist u.a. zuständig für die Sanierung und Ausstattung der Spielplätze, die Pflege des Ortsbildes, die Ausgestaltung der im Stadtbezirk vorhandenen und neuanzulegenden Grün- und Parkanlagen, in Angelegenheiten des Denkmalschutzes, in kulturelle Angelegenheiten, Kunst im öffentlichen Raum, Verkehrsberuhigungsmaßnahmen, Heimatpflege und Brauchtum, Benennung von Straßen, Wegen und Plätzen, Wahl von Schiedspersonen etc. für die Stadtteile Nienberge, Gievenbeck, Roxel, Albachten, Sentrup und Mecklenbeck.

Die CDU Fraktion in der Bezirksvertretung Münster West sieht sich gerade gegenüber den Vereinen, Verbänden und sonstigen Vereinigungen und Institutionen im Westen in einer besonderen Verantwortung. Wir sehen uns als verlässlicher und verantwortungsvoller Partner und unterstützen die vielfältigen Projekte, einzelnen Veranstaltungen und besonderen Aktivitäten u.a. auch durch die Bereitstellung von Finanzmitteln.

Sprechen Sie uns an! Vielen Dank für Ihren Besuch und auf bald!

Peter Wolfgarten
Fraktionsvorsitzender





 
19.07.2018 | CDU Münster, 16.07.18
"Die Anliegen, Belange und die Förderung familiären Zusammenlebens machen wir uns als CDU Münster ab sofort wieder zu eigen", zeigten sich Carmen Greefrath und Meik Bruns kämpferisch. Einstimmig beschloss demgemäß der CDU Kreisvorstand, den beiden Familienpolitikern die Leitung eines neu gegründeten Arbeitskreises "Kinder, Jugendliche und Familien" (KiJuFa) zu übertragen. 
Beide Christdemokraten unterstrichen die Bedeutung des Themenfeldes für den Markenkern der CDU Münster: "Da wo Menschen für einander Verantwortung übernehmen und Hilfen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf nötig sind, muss Politik heutzutage ansetzen", so Greefrath.
So werde die CDU in den nächsten Monaten verstärkt Institutionen besuchen und mit der Bürgerschaft über unterschiedliche Themen in den Austausch eintreten: "Die Bürgerinnen und Bürger wissen selbst am besten, wo und wie Politik Rahmenbedingungen verbessern kann. Sie müssen es uns aber auch sagen", gab Bruns zu bedenken.
Daher werde nach den Sommerferien Gelegenheit bestehen, im Rahmen von thematischen Veranstaltungen sich einzubringen. 
An einer Mitarbeit Interessierte können sich melden unter: kijufa@CDU-Muenster.de.  
weiter

19.07.2018 | Stadt Münster, 18.07.18
Stadt und Stadtwerke schließen Pilotprojekt ab
Münster (SMS) Das Tiefbauamt der Stadt Münster und die Stadtwerke testen unterschiedliche Systeme so genannter intelligenter Straßenbeleuchtung, die nur dann mit voller Intensität leuchtet, wenn sie von Verkehrsteilnehmern „angefordert“ wird. So soll Energie gespart und Kohlendioxid reduziert werden. 
weiter

16.07.2018 | Stadt Münster, 16.07.18
Qualitäts- und Hygieneleitfaden des Gesundheitsamtes neu erschienen
Münster (SMS) Beim Thema Qualität und Hygiene in der Schulverpflegung gibt Münster landesweit den Ton an. Den Leitfaden zur Schulverpflegung aus dem Gesundheits- und Veterinäramt, der soeben in aktualisierter Neuauflage erschienen ist, hat das NRW-Verbraucherschutzministerium allen Kreisen und kreisfreien Städten als "gutes Beispiel für Verpflegung an Schulen" zur Verfügung gestellt. Die Mitglieder der "AG Schulverpflegung in Münster" sehen sich damit in ihrem Anliegen bestärkt: "Es geht um nicht weniger als unsere Kinder, die unsere Zukunft sind. Essen ist wichtig, auch und gerade in der Schule." 
weiter

13.07.2018 | Westfälische Nachrichten - Online, 13.07.18,
„VEW-Torbogen“ an der Weseler Straße
Münster-Mecklenbeck -  Geht es nach dem Mecklenbecker Heimat- und Geschichtskreis, dann muss der sogenannte „VEW-Torbogen“ an der Weseler Straße der Nachwelt bewahrt werden. Doch es sieht danach aus, als sollte der Kreis damit auf verlorenem Posten stehen. 
weiter

13.07.2018 | CDU Mecklenbeck, 13.07.2018
CDU Mecklenbeck begrüßt Initiative auf Erhalt VEW Torbogen
Die CDU Mecklenbeck begrüßt die Initiative des Mecklenbecker Heimat und Geschichtsvereins auf Erhalt des ca. 90 Jahre alten Torbogens Weseler Str. 511 – 513 und unterstützt zugleich die Forderung auf eine erneute Prüfung der Schutzwürdigkeit des Torbogens und der beiden Eingangshäuser. 

Das VEW / RWE - Gelände an der Weseler Str. ist ein Standort mit viel Tradition. Bei einem Verlust des Torbogens ginge auch ein Teil des stadtteilbildprägenden baulichen Erbes Mecklenbecks verloren und somit auch ein Teil der Identität Mecklenbecks. 

weiter

12.07.2018 | CDU Ratsfraktion Münster, 12.07.18
CDU unterstützt die Maßnahmen der Stadtverwaltung
Münster – Die Rathaus-CDU unterstützt die Ankündigung der Stadtverwaltung, Mitarbeiter des städtischen Ordnungsdienstes verstärkt am Aasee einzusetzen. „Belästigungen durch Müllberge, Wildpinkeln und Lärm müssen ein Ende haben“, so CDU-Ratsherr Stefan Leschniok, „das geht jetzt endlich in die richtige Richtung.“ Der ordnungspolitische Sprecher der CDU-Ratsfraktion sieht in den vergangenen Wochen erneut den Nachweis erbracht, dass die bisherigen Maßnahmen nicht ausreichen. "Wir wollen den Aasee als Naherholungsgebiet für Jung und Alt erhalten. Das erfordert Rücksicht auf Anwohner und Natur", so der CDU-Politiker. Mehr Präsenz des Ordnungsamtes und der Polizei könne für Aufklärung, Vorbeugung und Verhinderung chaotischer Zustände sorgen.  
weiter

Informationen zum Herunterladen!
11.05.2015
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Bezirksvertretung Münster West  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.01 sec. | 44711 Besucher